Erdnussbutter-Pralinchen / vegan & glutenfrei

Erdnussbutter-Pralinchen / vegan & glutenfrei

 

Diese kleinen leckeren Kugeln sind zwar vegan und glutenfrei, stehen aber “normalen” Süssigkeiten in nichts nach. Am leckersten schmecken sie, wenn man sie kalt, direkt aus dem Kühlschrank isst.

Zutaten (für ca. 30 Pralinen)

1 Dose Kokosmilch (aus dem Kühlschrank)
1 Glas Erdnussbutter
1 Tafel Zartbitter-Kuverture
1 Pckg. Puderzucker

  1. Das Feste von der Kokosmilch mit 3 Eßl. Puderzucker verquirlen.
  2. Dann die Erdnussbutter und den Rest vom Puderzucker dazumischen.
  3. Das Ganze sollte dann mindestens für 2 Stunden in den Kühlschrank, besser noch über Nacht.
  4. Kleine Kugeln formen und nochmal für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. Zahnstocher in die Kugeln stecken.
  6. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Kugeln durch die flüssige Schokolade ziehen. Danach die Zahnstocher rausziehen und wieder in den Kühlschrank stellen.
  7. Am Besten kalt geniessen!

Keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.